Schorstner Treffen 2015

Ludwigsburg den 26.September 2015

Ganz im Sinne des diesjährigen Motto "Heimatsprache, Heimattracht kann ich nicht vergessen",

kamen auch einige Schorstner, die das Fest mitgestalteten in heimatlicher Siebenbürgisch-Sächsischer Tracht angezogen. Vor allem die bunten Farben der Damenkostüme gaben dem Fest noch die prickelnde Würze. 

Hier die fröliche Volkstanzgruppe
Begrüßung der Landsleute
Ingrid Kopp erschien in der Reußmarkter Tracht und hellte das Gruppenbild noch mehr auf!
Brigitte und Elfriede sind zuständig für die Kasse
...einen echten Schorstner gab auch Günter, dem sein Trachtenhemd noch wunderbar passte.
Mit den aus der alten Heimat stammenden traditionellen Früchten "Traube und Nuss" waren die Tische feierlich dekoriert.
Mit den aus der alten Heimat stammenden traditionellen Früchten "Traube und Nuss" waren die Tische feierlich dekoriert.
Das Treffen begann auch diesmal mit einem feierlichen Gottesdienst. Auf der Bühne wurde ein geschmückter Altar mit angezündeten Kerzen eingerichtet.
Pfarrer Schoger hielt den Gottesdienst
... und Michael Barth orgelte die Psalmen
Die Gemeinde während des Gottesdienstes
Nach dem Gottesdienst gab es Mittagessen und natürlich gleich zu Beginn auch ein kühles Bierchen.
Auch die Jüngeren der aus Schorsten stammenden Gesellschaft, haben Ihren Platz gemeinsam an einem Tisch gefunden.
Auch die Jüngeren der aus Schorsten stammenden Gesellschaft, haben Ihren Platz gemeinsam an einem Tisch gefunden.
Ausmahlen der verschiedenen Siebenbürger Wappen
...und weitere Bilder vom Treffen
...und weitere Bilder vom Treffen
Ganz besonders freuen wir uns auf unsere Seniorengruppe. Sie waren auch dabei und auch sehr glücklich, dass sie es nochmal geschafft haben.
Ewald und Eddy Barth haben sich schon lange nicht mehr gesehen.
...und weitere Bilder vom Treffen
...und weitere Bilder vom Treffen
..und weitere Bilder vom Treffen!
Ab 15.00 Uhr wurde die Halle verdunkelt und Michael Barth hält einen Vortrag zu einzelnen Schorstner Themen und vor allem zum Thema "Identität mit dem Heimatort".
Ingrid liest einen Brief vor, welchen Regina Hall zur verstorbenen Maria Walz geschrieben hat. Ein emotionaler Moment - zum Thema "Identität mit dem Heimatort".
Uwe berichtet zur kommenden Veranstaltung in Schorsten und hält anschließend die Wahlen des nächsten Vorstandes der HOG ab.
Pfarrer Schoger bedankt sich beim jetzigen HOG - Vorstand und lobt ihn für die gute und engagierte Arbeit.
Alfred berichtet zu einem weiteren wichtigen Vorhaben, dem geplanten "Jungschorstener Treffen", dass im kommenden Jahr stattfinden
Elfriede berichtet über die Finanzen und bedankt sich bei allen Beitragszahlern und Spendern.
Zur Erweiterung des Vorstandes wird ein weiteres Mitglied gewählt. Herta Welter. Sie nimmt die Wahl an und wird zukünftig den Bereich "Tanzen und Kultur" an sich ziehen. Alle freuen sich darüber.
In den Vorstand wird ein weiteres Mitglied gewählt: Sonja Mai. Sonja soll den Jugendbereich übernehmen. Alle freuen sich dafür, dass dieser wichtige Teil unserer Vereinigung nun von einer jungen Person abgedeckt werden kann.
Nach dem Vortrag und der Vorstandswahl stellte sich die Sängergruppe vor der Bühne auf. Sie singt zwei Lieder: "Heimat deine Sterne" und "Schorsten unsere alte Heimat". Michael begleitet die Gruppe am Keyboard.
Weiter siehe unter Teil 2. Anschließend singen alle zusammen mit dem Publikum das "Siebenbügerlied" .

Weitere Bilder unter Teil II

Hier finden Sie uns

HOG Schorsten
Michael Barth

bei FUNDAX GmbH
Kolumbusstr. 1
71063 Sindelfingen

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

+49 7031 387273

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.