Die Schule in Schorsten

Aus einer Inschrift auf dem Altar in Schorsten ist zu entnehmen, dass im Jahre 1579 bis 1583 ein Lehrer in Schorsten und gleichzeitig Glöckner-Campanator war. Er hieß Daniel Her. Daher wurde im Jahr 1989 zur 400 jährigen Jahresfeier der Schule in Schorsten eine Schulmonographie von Mihai Bugner und Helmuth Jukius Knall herausgegeben. Beide zu dem Zeitpunkt Lehrer in Schorsten.

Natürlich gab es in Schorsten schon vorher Lehrer, die wahrscheinlich von Schüler aus Kronstadt und Hermannstadt gestellt wurden. Zum Teil waren es auch nur Handwerker die Unterricht im Lesen, Schreiben und Rechnen erteilten.

Schon im Jahre 1657 ist ein Schulgebäude in Schorsten nachweisbar. Dieses erste Gebäude war aus Rutengpflecht gebaut und hatte ein einziges Klassenzimmer und einen Raum, welcher als Lehrerwohnraum und Küche diente. Dazu kam noch eine Laube. Es ist erstaunlich, dass dieses kleine Dorf sich überhaupt eine Schule leisten konnte. Im Jahre 1857 wurde an gleicher Stelle ein Schulhaus aus Holz gebaut. Im Jahre 1888 wurde schließlich ein neues Gebäude aus gebrannten Ziegeln gebaut, mit Schulgarten und Lehrerwohnung, dass auch heute noch besteht.

Das 1888 erbaute Schulgebäude und späterer Kindergarten steht heute leer.

Im Jahre 1878 wurde das Lehrerseminar in Hermannstadt gegründet und von dieser Zeit an Lehrer für die Volksschulen ausgebildet. Auch in Schorsten wurde die 7 Schulklassenpflicht eingeführt. Es stellte für einen einzigen Lehrer eine große Herausforderung dar, da er gleichzeitig alle Klassen unterichten musste. Dieser Zustand änderte sich erst nach dem Krieg, als die deutsche Schule aufgelöst und in die rumänische Schue integriert wurde. Dies geschah erst im Jahre 1957 bis 1959, als das neue Schulgebäude der Nationen gebaut wurde. Das deutsche Schulgebäude wurde dann als Kindergarten genutzt.

Das Gebäude wurde 1959 als staatliche Schule mit mehreren Klassenräumen von den Kindern aller Nationen bezogen.

Hier finden Sie uns

HOG Schorsten
Michael Barth

bei FUNDAX GmbH
Kolumbusstr. 1
71063 Sindelfingen

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

+49 7031 387273

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.